New Talents Biennale Köln 2010

New Talents 2008New Talents 2012

Medienkunst

Medienkunst steckt voller Herausforderungen – sowohl für Künstler und Betrachter als auch für die (technische) Umsetzung einer Ausstellung. Umso erfreulicher, dass es erfolgreich gelungen ist, dem enormen Facettenreichtum an Präsentationen von ausgewählten Absolventen der Kunsthochschule für Medien Köln gerecht zu werden. Die elf ausgestellten Medienkünstler stehen somit auch repräsentativ für das einmalige interdisziplinäre Ausbildungskonzept des Studiengangs ‚Audiovisuelle Medien‘ bzw. des erweiterten postgradualen Studiums an der KHM. 

Ebenso vielseitig präsentieren sich in diesem Sinne auch die Positionen der Sparte ‚Medien‘ bei der diesjährigen Ausgabe von new talents, die von einer fast dreistündigen Projektion einer Bergbesteigung auf die Fassade des schon jetzt geschichtsträchtigen Neubaus des Rautenstrauch-Joest Museums bis hin zur humorvollen Sightseeing-Perfomance an einem gänzlich untouristischen Teil des Ausstellungsareals reichen.

So dient die bei new talents – biennale köln vollzogene Trennung von ‚Kunst‘ und ‚Medien‘ mehr der Herausstellung der Hochschulen (hier der KHM), vor allem aber der Betonung einer großen Bandbreite dieser Ausstellung, insbesondere durch ihre Ergänzung um die sogenannten ‚Neuen Medien‘. Das bei der Zweitausgabe eigens erstellte Nachtprogramm lässt die Besucher Projektionen und Installationen sowohl jenseits gängiger Öffnungszeiten als auch unter lichttechnisch optimierten Rahmenbedingungen erleben.

Anne Mager
Co-Kuratorin Kunst und Medien
new talents – biennale köln

Absolventen der Kunsthochschule für Medien Köln:

Franziska Cordes // Hans Diernberger // Kerstin Ergenzinger // Martin Hesselmeier & Andreas Muxel // Tessa Knapp // Stefanie Klingemann // Claudia Konold // Johanna Reich // Takato Shigeru // Anna Sokolova